Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Soziale und ökologische Politik für Mensch und Natur - konsequent, gemeinwohlorientiert und unabhängig von Wirtschaftsinteressen

Die Ökologisch-Demokratische Partei ist die Partei der Zukunft

Unsere Umwelt und unsere Gesellschaft brauchen einen ökologischen, ökonomischen und sozialen Wandel. Es ist schon lange nicht mehr 5 vor 12! Wir wollen eine Zukunft mit Wohlstand ohne Wirtschaftswachstumszwang und mit der Möglichkeit eines guten Lebens für alle ohne verzichten zu müssen.

Eine umfassende und schnelle, aber auch gerechte ökologische Wende, die Verantwortung für die Zukunft nachfolgender Generationen sowie der Fokus auf eine Wirtschaft, die dem Gemeinwohl und nicht dem Wirtschaftswachstum dient, sind die Leitlinien unserer Politik. Unverzichtbar für eine zukunftsfähige Gesellschaft sind zudem die wichtigen Ankerpunkte Bindung und Bildung. Familien- und Bildungspolitik ist uns ein wichtiges Anliegen, denn Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind die Entscheidungsträger*innen von morgen. Wir möchten Familien stärken, aber vor allem sicherstellen, dass sie selbstbestimmte Entscheidungen treffen und das tun können, was für sie in der jeweiligen Lebenssituation das Richtige ist. Das unterstützen wir zum Beispiel mit einem Erziehungs- und Pflegegehalt. Dieses ermöglicht die freie und von finanziellen und gesellschaftlichen Zwängen unabhängige Entscheidung, ob eine Betreuung zuhause oder in Einrichtungen stattfinden soll.

Mit unserem ganzheitlichen und konsequenten Konzept sind wir die notwendige ökologische, soziale und demokratische Alternative zu anderen Parteien. Wir möchten eine Politik, die nicht auf Profitgier, sondern auf Werten basiert; die nicht auf die Gewinnmaximierung weniger, sondern auf die Wohlstandsmaximierung aller Menschen gerichtet ist. Außerdem erkennt die ÖDP an, dass das Prinzip "immer höher, größer, weiter" nicht länger tragbar ist: Bereits heute sind die zerstörerischen und teilweise nicht mehr umkehrbaren Folgen unseres rücksichtslosen Wirtschaftens und unseres ausbeuterischen Umgangs mit dem Planeten Erde und mit den Menschen im Globalen Süden sichtbar. Die Klimawandelfolgen und die Folgen globaler sozialer Ungerechtigkeit betreffen uns alle. Ein "weiter so wie bisher" und ein Wegschauen sind weder möglich noch ethisch vertretbar. Unser Planet ist unsere Lebensgrundlage und die künftiger Generationen und muss für diese bewahrt werden. Jeder Mensch auf dieser Erde verdient ein menschenwürdiges Leben ohne Angst vor Klimakatastrophen, Hunger, Kinderarbeit, Armut oder Verfolgung.

Politik im Sinne von Mensch und Umwelt

Die ÖDP nimmt seit ihrer Gründung 1982 keine Firmenspenden an, denn wir möchten ausschließlich im Sinne der Interessen von Umwelt und Bürger*innen handeln und entscheiden. Dieses Ziel ist mit einer Finanzierung durch Firmenspenden nicht vereinbar, denn die Interessen der Wirtschaft dürfen einer unabhängigen und konsequenten Politik für Mensch und Natur nicht im Wege stehen. Die ÖDP geht keine bequemen Kompromisse ein, sondern kämpft konsequent für die streitbare Demokratie und die Erhaltung der ökologischen und sozialen Lebensgrundlagen!

Diese große Aufgabe kann keine Partei allein bewältigen, daher möchte die ÖDP alle Bürger*innen ansprechen, die sich um die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft bemühen. Wir verstehen Politik als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und setzen uns für mehr politische Teilhabe ein, denn Politik darf nicht nur "von oben nach unten" gemacht werden. Politische und gesellschaftliche Anliegen und Entscheidungen müssen bei den Bürger*innen beginnen, denn diese sind unmittelbar von ihnen betroffen. Die ÖDP möchte Mut machen, sich politisch und demokratisch zu engagieren und die Zukunft mit zu gestalten. Sei es in Bürgerinitiativen, Stadtteil- und Ortsgruppen oder in regionalen Projekten: genau hier beginnt Politik.

Nur wer sich in der Gegenwart engagiert, kann die Zukunft verbessern

Die ÖDP möchte eine Gesellschaft der Toleranz, der Offenheit und des Aufeinanderzugehens. Die Grundhaltungen rechts- und linksradikaler Gruppierungen sind uns fremd und mit unserem Grundsatzprogramm nicht vereinbar. Die ÖDP wendet sich entschieden gegen jegliche faschistische Tendenzen und verurteilt jede Gewalt gegen Minderheiten oder deren Einrichtungen aufs Schärfste.

Verantwortungsbewusstes politisches Denken und Handeln setzt ethische Wertmaßstäbe voraus, wie sie z.B. im Humanismus und in vielen Religionen zum Ausdruck kommen. Die Sicherung des Überlebens von Mensch und Natur, der Schutz der Umwelt um ihrer selbst willen und für uns Menschen, sowie gerechte Beziehungen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen müssen Vorrang vor allen privaten, wirtschaftlichen und öffentlichen Interessen haben!

Das heute verbreitete, allein am wirtschaftlichen Erfolg orientierte Denken prägt einen großen Teil der globalen Gesellschaft und ist Hauptursache für viele Krisen der aktuellen Zeit.

Immer gibt es jedoch eine Möglichkeit, erkannte Fehlentwicklungen zu stoppen. Unser Land braucht dazu eine ökologische und sozial orientierte Partei, die für die Bewahrung der Lebensgrundlagen für alle Menschen hier und überall auf der Welt eintritt und die demokratische Erneuerung vorantreibt. Wir bitten Sie daher: Geben Sie uns bitte bei den nächsten Wahlen Ihre Stimme! Fordern Sie unser Programm an! Werden Sie Mitglied! Gemeinsam schaffen wir eine Wende in der Politik und in der Gesellschaft!

Die Zukunft beginnt heute

ÖDP - Das Gute gewinnt